HERZLICH WILLKOMMEN

... auf der Internetseite der Bundesarbeitsgemeinschaft Gemeindepsychiatrischer Verbünde. Informieren Sie sich mit Hilfe der verschiedenen Menüpunkte über unsere Arbeit als Bundesarbeitsgemeinschaft aber auch über die regionale Arbeit unserer Mitgliedsverbünde.


Tagungsankündigung der BAG GPV in Kooperation mit der APK und NetzG vom 6. bis 8. September 2021 in Bremen

Förderung der Selbstbestimmung und Vermeidung von Zwang

Psychisch erkrankte Menschen fordern zurecht Mitsprache und Mit-Entscheidung ein.
Das Recht auf Selbstbestimmung erhält zunehmende Bedeutung. Vor diesem Hintergrund
sind Zwangsmaßnahmen und Einschränkungen von Freiheitsrechten im Rahmen
psychiatrische Hilfen kritisch zu beleuchten und weitestmöglich zu vermeiden.

In der Tagung werden Ergebnisse des BMG-geförderten Projektes „Vermeidung von
Zwangsmaßnahmen im psychiatrischen Hilfesystem (ZVP)“ vorgestellt. Das Projekt wurde von der BAG GPV gemeinsam mit der Aktion Psychisch Kranke und weiteren Projektpartnern durchgeführt.
Zugleich steht die Verknüpfung mit den aktuellen gesundheitspolitischen, rechtlichen
und fachlichen Entwicklungen auf Bundes- und Landesebene auf der Agenda.

Wir möchten Sie herzlich einladen und bitten, den Termin vorzumerken. Das Programm finden Sie hier. Informationen zur Anmeldungen entnehmen Sie bitte hier.


Projekt: Vermeidung von Zwangsmaßnahmen im psychiatrischen Hilfesystem

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Gemeindepsychiatrischer Verbünde e. V. führte im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit das Projekt Vermeidung von Zwangsmaßnahmen im psychiatrischen Hilfesystem (ZVP) durch.

Nähere Informationen finden Sie hier.


Projekt: Zwang und Zwangsvermeidung im psychiatrischen Hilfesystem in NRW - Betroffenenbefragung

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Gemeindepsychiatrischer Verbünde e. V. führte unter Förderung des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen das Projekt Zwang und Zwangsvermeidung im psychiatrischen Hilfesystem NRW – Betroffenenbefragung - durch.

Nähere Informationen finden Sie hier.


Alternative content for the map
Alternative content for the legend